Hellste-Koepfe. Januar 2012.
Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Januar 2012
kommentiert von Dr. med. Peter Bannas (UKE Hamburg)


Clinical MR Imaging (Englisch)

P. Reimer, P. M. Parizel, J. F. M. Meaney, F. A. Stichnoth

3. Auflage 2010, 850 Seiten, 8376 Abb., Hardcover, Springer

ISBN: 978-3-540-74501-3

Kurzbeschreibung

Es handelt sich um die dritte Edition eines umfangreichen klinischen MRT Buches. Es werden fast alle Aspekte der klinischen MR-Bildgebung, einschließlich neurologischer-, muskuloskeletaler-, Mamma-, Gefäß-, Thorax-, Abdomen-, und Herz-Bildgebung behandelt.

Aufbau

Neben den vorgenannten Abschnitten werden im Einleitungskapitel die Prinzipien der MR-Physik erklärt. Die letzten beiden Kapitel gehen auf die Besonderheiten pädiatrischer Patienten und der Ganzkörper-MRT ein. Alle Kapitel beginnen mit den Sequenzprotokollen für verschiedene klinische Indikationen und schließen mit einer Referenzliste weiterführender Literatur.

Didaktik

Das Buch ist gut strukturiert und die relevanten Befunde gut illustriert. Der Haupttext ist jedoch teilweise etwas ausufernd. Man würde sich eine übersichtlichere Unterteilung der einzelnen Textabschnitte sowie Kästen mit der Zusammenfassung der jeweils wichtigsten Fakten wünschen.

Preis

160,45 € sind ein angemessener Preis für dieses viele Themen umfassende Buch.

Fazit

Die große Bandbreite des Buches ist gleichzeitig ein Vor- und Nachteil: Einerseits behandelt es eine Vielzahl von Themen und ist deswegen umfassend, andererseits können die jeweiligen Kapitel dann aber nicht genug in die Tiefe gehen, um Experten zufrieden zu stellen. Insgesamt gibt das Buch  jedoch einen guten Überblick und ist für Assistenzärzte ein guter Einstieg in die klinische MR-Bildgebung.

 

X KommentareNeuer Kommentar