Hellste-Koepfe. Quiz des Monats.
Wir planen Wartungsarbeiten am 12. April 2010 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Quiz des Monats
Juli 2011 von Dr. med. Peter Bannas aus Hamburg

Jeden Monat gibt es aufs Neue was zum Knobeln: unser Quiz des Monats. Machen Sie mit und klicken Sie einfach Ihre Antwort zu jeder Frage an. Ein weiterer Klick auf "Lösung anzeigen" verrät Ihnen, ob Sie richtig lagen.
Zur Vergrößerung bitte auf die Abbildung klicken.

1. Bei der vorliegenden Untersuchung handelt es sich um

  • a) eine CINE-MRT Untersuchung im 1 Kammer-Blick
  • b) eine CINE-MRT Untersuchung im 2 Kammer-Blick
  • c) eine CINE-MRT Untersuchung im 3 Kammer-Blick
  • d) eine CINE-MRT Untersuchung im 4 Kammer-Blick
  • e) eine CINE-MRT Untersuchung im Kurzachsen-Blick

2. Welche Aussage bezüglich der Sequenz trifft zu?

  • a) Es handelt sich um eine FLAIR-Sequenz
  • b) Es handelt sich um eine HASTE Sequenz
  • c) Die Sequenz ist EKG-getriggert und ohne Kontrastmittel (bright-blood)
  • d) Die Sequenz ist nicht EKG-getriggert und ohne Kontrastmittel (bright-blood)
  • e) Die Sequenz ist nicht EKG-getriggert und mit Kontrastmittel

3. Welche der folgenden Befunde des Herzens fallen Ihnen auf?

  • a) Verstärkte Kontrastmittel Anreicherung des Perikards
  • b) Verstärkte Kontrastmittel Anreicherung des Myokards
  • c) Paradoxe Septumbewegung wie bei Linksschenkelblock
  • d) Großer Perikarderguss
  • e) Myokardhypertrophie

4. Welche der folgenden Aussagen trifft zu?

  • a) Systolischer Mitralinsuffizienzjet
  • b) Diastolischer Mitralstenosejet
  • c) Systolischer Trikuspidalinsuffizienzjet
  • d) Diastolischer Trikuspidalstenosejet
  • e) Kein Klappenvitium

5. Welcher der folgenden Verdachtsdiagnosen stellen Sie?

  • a) Konstriktive Perikarditis
  • b) Dilatative Kardiomyopathie
  • c) Sarkoidose
  • d) Non-Compaction Kardiomyopathie
  • e) Hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie mit SAM

Wofür steht die Abkürzung „SAM“ im Zusammenhang mit der Obstruktiven hypertrophen Kardiomyopathie und was beschreibt sie?

  • a) Systolic anterior motion: Durch den beschleunigten Fluss aufgrund der Einengung des LVOT legt sich das vordere Mitralsegel an das Septum, was die Obstruktion zusätzlich verstärkt.
  • b) Substrat-Adhäsionsmolekül: Eine andere Bezeichnung für extrazelluläre Matrixmoleküle, eine Gruppe von Membranproteinen
Lösung anzeigen


Gewinnspiel

Vielen Dank allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels. Zu gewinnen gab es in diesem Monat...

 

Top 3 Differenzialdiagnosen in der Radiologie (O´Brien Sr., Hrsg., 2011)

Eine radiologische Sammlung von 325 Fällen aus der täglichen Routine. Ausgehend von repräsentativem Bildmaterial und klinischen Symptomen erläutert das Fachbuch unter anderem die drei wichtigsten Differenzialdiagnosen passend zu dem jeweiligen Fall. Die erste deutschsprachige Auflage wurde von der englischen Erstausgabe aus dem Jahre 2010 übersetzt.

Gewinner

Wir graturlieren: Janbernd Bremer aus Münster